Vorträge und Events / Kursdetails

22T-FSU-10 - Bio-Glas: Glas als Biomaterial im menschlichen Körper Öffentliche Samstagsvorlesung "ChemGeo aktuell" von Prof. Dr. Delia Brauer, Otto-Schott-Institut für Materialforschung


Die Vereinten Nationen haben 2022 zum Internationalen Jahr des Glases ausgerufen. Deshalb widmet sich eine der Öffentlichen Samstagsvorlesungen diesem faszinierenden Material - und zwar mit einer ganz besonderen Glas-Art, dem sogenannten "Bio-Glas":


Wird Glas als Material für eine bestimmte Anwendung ausgewählt, dann in der Regel wegen seiner Transparenz und optischen Eigenschaften oder wegen seiner Korrosionsbeständigkeit. Im medizinischen Bereich sind diese Arten von Gläsern immer noch sehr wichtig, aber es wird auch eine andere, ungewöhnlichere Art von Glas verwendet, das sich auflösen oder "biologisch abbauen" soll.


Bio-Gläser sind einzigartige Materialien, die die Heilung von Geweben wie Knochen oder Wunden, die nicht von selbst heilen, aktiv fördern können. Sie können Bakterien abtöten, wo Antibiotika versagt haben. Und sie werden sogar in Zahnpasta eingesetzt, um Zähne zu mineralisieren.

Die Referentin:


Delia Brauer ist Professorin für Bioaktive Gläser am Otto-Schott-Institut für Materialforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie studierte Chemie und Umweltchemie in Jena und Northumbria (UK). Nach ihrer Promotion über abbaubare Phosphatgläser und Glas/Polymer-Verbundwerkstoffe für medizinische Anwendungen forschte sie unter anderem an der University of California San Francisco (USA) und an der Queen Mary University of London. Seit 2012 ist sie wieder an der Universität Jena tätig: zunächst als Juniorprofessorin, seit 2017 als ordentlich berufene Professorin.


Webseite der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Delia Brauer en


Veranstaltungsort für die Vorlesungen ist der Hörsaal IAAC, Humboldtstr. 8, 07743 Jena.

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 10.30 Uhr.


Was ist "ChemGeo aktuell"?


Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät stellen in allgemeinverständlichen Vorträgen ihre aktuelle Forschungsthemen vor.


Die Samstagsvorlesungen richten sich an alle, die sich für die Bereiche Chemie, Geowissenschaften und Geographie interessieren. Egal ob Schüler bzw. Schülerin, Student bzw. Studentin, Alumnus, berufstätig oder bereits im Ruhestand: Alle Interessierten sind herzlich willkommen!


Der Eintritt ist frei. Die Samstagsvorlesungen finden jeweils im Wintersemester statt.


Die Vorträge im Wintersemester 2022/23 werden aufgezeichnet und die Videos werden im Anschluss auf dieser Webseite sowie in der Digitalen Bibliothek Thüringen veröffentlicht.


Samstagsvorlesungen in Zeiten von Corona: Bitte beachten Sie die jeweils aktuell geltenden Hygieneregeln. Mögliche kurzfristig auftretende pandemiebedingte Einschränkungen werden auf der Webseite der Friedrich-Schiller-Universität veröffentlicht.


Aktuelles Programm

Hinweise
Nach aktuellem Stand ist im Wintersemester 2022/23 die Platzkapazität im Hörsaal nicht mehr eingeschränkt, sodass keine Voranmeldung notwendig ist.

Link extern
https://www.chemgeo.uni-jena.de/samstagsvorlesung#programm

Thema:
Chemie

Projektart:
Vortrag / Event

Klassenstufe:
8 -

Zugang:
individuell

Beginn:
Sa., 12.11.2022,
10:30 - 12:00 Uhr

Anmeldebedingungen:
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena claudia.hilbert@uni-jena.de
Max-Wien-Platz 1; 07743 Jena
Telefon 0 36 41 - 94 70 03; Telefax 0 36 41 - 94 70 02
E-Mail: dekanat-paf@uni-jena.de
www.physik.uni-jena.de/samstagsvorlesungen.html

  • Eine Glasprobe mit Bioglas

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Chemisch-Geowissenschaftliche-Fakultät
Humboldtstraße 11
07743 Jena

Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Friedrich-Schiller-Universität JenaChemisch-Geowissenschaftliche-Fakultät
Humboldtstraße 11
07743 Jena

Claudia Hilbert
Telefon: 03641-948005
E-Mail:



https://www.chemgeo.uni-jena.de/

Info:

Diese Veranstaltung kann ohne Anmeldung besucht werden!

Info beachten